DER VEREIN

Die Interessengemeinschaft Bahnhof Kettwig e.V. (IG Bahnhof) wurde 1997 gegründet. Zweck war der Erhalt und die Restaurierung des Alten Bahnhofsgebäudes in Kettwig und Umwandlung in ein Bürgerzentrum. Kettwig fehlte ein Ort, an dem sich das Vereins- und bürgerschaftlich-kulturelle Leben mit seinen Aktivitäten ausdrücken konnte, denn Kettwig hat eine rege Vereinslandschaft. Die Aussicht auf einen Umbau des Kettwiger Bahnhofs führte daher fast alle aktiven Personen, Vereine und Initiativen des Stadtteils zusammen.

Die Interessengemeinschaft übernahm die Bauherrenverantwortung und organisierte den gesamten Umbauprozess. Sie band dabei nicht nur engagierte Architekten ein, sondern auch ortsansässige Unternehmen, ein Beschäftigungsprojekt, den Essener Sportbund und die Krupp-Stiftung. Das Bahnhofsprojekt wurde schon im Bauprozess zu einer großen Gemeinschaftsanstrengung des gesamten Stadtteils.