Beginn
3. Februar 2023 19:30
Ende
3. Februar 2023 21:30
Adresse
Ruhrtalstraße 345, 45219 Essen   View map

Abendkasse & Einlass:
ab 18:30 Uhr

Veranstalter: Interessengemeinschaft Bahnhof Kettwig e.V.
Tickets buchbar unter Reservix.de oder persönlich im Alten Bahnhof Kettwig (Büro – mit der Bitte um Barzahlung) oder bei den Buchhandlungen Decker und Folgner in Essen-Kettwig

Kategorien: ,

Status

verfügbar

0 Has Sold

Veranstaltungsdetails

Thema: Wilhelm von Kügelgen

Moderation: Peter Marx

Musik:  Barbara Hoffmann (Violine), Tobias Bleek (Violoncello) und Claire Badiou (Klavier)

 

Wilhelm von Kügelgen (1802 – 1867) war ein deutscher Porträt- und Historienmaler, Schrift­steller, Hofmaler und Kammerherr am herzog­lichen Hof von Anhalt-Bernburg. Bekannt gewor­den ist er aber vor allem durch seine Jugend­erinnerungen eines alten Mannes, die ein ungeheuer lebendiges Bild des geistigen und bürgerlichen Lebens vor 200 Jahren geben. Das Werk gehörte lange zu den Lieblingsbüchern des deutschen Bürgertums und erlebte bis heute unzählige Auflagen. An diesem Abend lassen wir uns in eine Zeit entführen, die so ganz anders ist als unsere und doch so viel Vertrautes enthält. Einen besonderen Ortsbezug gibt es auch, denn Kügelgens späterer Schwiegervater F.A. Krummacher, ein Bestseller-Autor seiner Zeit, war von 1807-1812 Pfarrer in Kettwig. Für das passende musikalische Zeitkolorit sorgt das Kettwiger Klaviertrio um Barbara Hoffmann, Tobias Bleek und Claire Badiou.